Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

neue Informationen werden zur besseren Übersicht mit einem Datum verstehen und blau hinterlegt.
B
itte informieren Sie sich regelmäßig über die Homepage, die Lehrkräfte und die Elternvertretung.

Informationen des Kultusministeriums zum 2. Schulhalbjahr 2021/22 finden Sie hier: (26.01.22)

Die aktuellen Regelungen für den Schulstart 21/22 finden Sie hier. (27.08.2021)
Hier finden Sie den aktuellen Elternbrief für den Start ins nächste Schuljahr. (22.07.2021)

Alle Informationen zum Testen, Elternbriefe und Maßnahmen Corona finden Sie hier.

Hygieneplan für das kommende Schuljahr
Corona-Rahmen-Hygieneplan Stand 11.11.2021 für Schulen vom Land Niedersachsen finden Sie hier.

Den schuleigenen Hygieneplan finden Sie hier. Bitte besprechen Sie diesen mit Ihrem Kind. 

Die aktuellen Regelungen zur Schülerbeförderung im ÖVPN finden Sie in diesem Link.

 

Informationen zum „Freiwilligen Zurücktreten“ sind hier aufgeführt:

Informationen zur Aktion „Frühlingslauf und Aktivtage“ des KSB Gifhorn finden Sie hier:

 

Informationen zum Betriebspraktikum 2022/23 der kommenden Klasse 9. und 10. finden Sie im folgenden Link: 

Betriebspraktikum 2022

Elterninformation zur Nutzung der Niedersachsen-Cloud 
In Zukunft werden wir die Niedersachsen-Cloud an unserer Schule nutzen. Informationen und den Antrag dazu finden Sie hier:

Elterninformation Niedersachsen-Cloud

Betreten des Schulgebäudes 
Das Betreten des Schulgebäudes ist für alle Personen während der Unterrichtszeiten, die weder Schüler noch Mitarbeiter der Schule sind, nur noch mit tagesaktuellem PoC-Negativtest oder Impf- oder Genesenennachweis (3G-Regel) und einer OP-Maske möglich. Melden Sie sich bitte immer vorher an, wenn Sie in die Schule kommen möchten.

Erkrankte Schüler mit Symptomen wie starkem Husten oder Fieber dürfen nicht am Präsenzunterricht teilnehmen.
Eltern und schulfremde Personen melden sich bitte vor dem Betreten des Schulgeländes immer beim Klassenlehrer oder
unter der Telefonnummer: 05833-84851 beim Sekretariat an.

Darf mein Kind in die Schule?
Nutzen Sie diese Übersicht als Hilfe.

An die Schülerinnen und Schüler bei Problemen in der Schule oder im privaten Bereich:

Unsere Sozialpädagogin Frau Jentsch und der Vertrauenslehrer Herr Heuer sind für euch da. Wer nicht unbedingt in der Schule und Nöte sprechen möchte, für den bietet sich vielleicht eines der folgenden Gesprächs- und Beratungsangebote an.
Beratungs- und Gesprächsangebote für Kinder und Jugendliche

Frau Jentsch Tel.: 05388/84-854 Sprechzeiten: Montag bis Freitag 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr.

Herr Heuer ist erreichbar über das Sekretariat 05833/84-851 oder per Mail unter p.heuer@hauptschule-ruehen.de

Die meisten Lehrerinnen und Lehrer sind in der Zeit von der 1.- 6. Stunde in der Schule. In der Zeit von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr können Sie/ könnt Ihr uns telefonisch erreichen. Bei dringenden Fragen können diese auch durch das Fenster vom Konferenzraum Nummer 1122 besprochen werden.

Abschlussfeier unter freiem Himmel

Eine Premiere gab es in der Johannes-Gutenberg Schule in Rühen: Die Abschlussfeier fand diesmal, aufgrund strenger Hygienevorschriften, unter freiem Himmel statt. Das Kollegium der Hauptschule sorgte mit Dekoration an den Bäumen, die von den Schülern hergestellt wurde, und einem Teppich aus Rosenblättern für einen feierlichen Rahmen.

Um den Abstandsregeln gerecht zu werden, bekam jede Familie ihre eigene Bank zugewiesen. Die Rosen, die den Schülern von ihren Klassenlehrern Carsten Krüger und Peter Heuer mit dem Abschlusszeugnis überreicht wurden, kamen als Rohrpost zu den Schülern.

Insgesamt erreichten 15 Schüler ihren Schulabschluss, 7 Schülern davon gelang der Realschulabschluss. Schulleiterin Katrin Kraschewski dazu anerkennend: „Trotz der coranabedingten Umstände, zeigten einige SchülerInnen gute Leistungen. Beinahe hätten wir zwei erweiterte Realschulabschlüsse vergeben können.“

Da das Freigelände der Johannes-Gutenberg Schule als Ort der Feierlichkeiten bei Lehrkräften, SchülerInnen und Eltern positiv ankam, sind Abschlussfeiern unter freiem Himmel auch in den kommenden Jahren denkbar.

bild
oznor

Danke!

Danke an alle SchülerInnen, die fleißig zu Hause ihre Aufgaben erledigen.

Danke an alle Eltern, die ihre Kinder beim „Lernen zu Hause“ unterstützen.

Danke an alle SchülerInnen, die sich in der Schule an die strengen Hygieneregeln halten.

Ganztag

Die Johannes-Gutenberg-Schule ist verpflichtende Ganztagsschule. Dies bedeutet, dass die Schüler einen Pflichtnachmittag in der Schule sind und an drei weiteren Nachmittagen ein freiwilliges Angebot wahrnehmen können. An allen Tagen besteht die Möglichkeit, in der schuleigenen Mensa zu essen. Die Firma Menueexpress bietet verschiedene Mahlzeiten an.  Informationen zum Anmelden und zu den Speiseplänen erhalten Sie hier.

Berufsorientierung

Mit Unterstützung unserer Kooperationspartner erhalten die Jugendlichen durch Praktika, Schnuppertage in der BBS Gifhorn und diverse andere Maßnahmen einen ersten Einblick in unterschiedliche Berufsfelder.

Teamtraining

Teamtraining

Die Sozialpädagogin Frau Jentsch führt mit einzelnen Klassen regelmäßig Teamtrainings durch. Diese Übungen tragen dazu bei, den Zusammenhalt der Schüler zu verbessern und das gemeinsame Arbeiten zu fördern.

Patenschaften

Schüler aus den 9. Klassen übernehmen Patenschaften für die Neuankömmlinge in den 5. Klassen. Sie zeigen ihnen das Schulgebäude und stehen ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Medieneinsatz

Medieneinsatz

Unsere Schule verfügt über einen gut ausgestatteten Computerraum mit 24 Arbeitsplätzen. Außerdem steht den Schülern ein Notebookwagen mit 18 Notebooks zur Verfügung. Dieser kann bei Bedarf in allen Räumen der Schule genutzt werden.

Projekte

Projekte und Aktionen

Im Jahresverlauf finden unterschiedliche Projekte in der Schule statt. Zum Teil sind das Dauerprojekte und zum Teil einmalige Aktionen.

Schulsanitäter

Schulsanitäter

Unsere Schule verfügt über ein gut ausgebildetes Schulsanitäter-Team. Wenn es während der Schulzeit zu kleineren Unfällen kommt, werden die Schulsanitäter als Ersthelfer eingesetzt.

Konfliktlotsen

Konfliktlotsen

Konfliktlotsen werden bei kleineren Streitigkeiten innerhalb der Schülerschaft aktiv. Sie versuchen durch eine eingeübte Vorgehensweise Konflikte mit beiden Streitparteien zu lösen. In der Projektwoche 2018 werden neue Konfliktlotsen ausgebildet.

Sport

In regelmäßigen Abständen finden Sportveranstaltungen, wie Bundesjugendspiele, Fußball-, Basketball-, Hockey- und Beachvölkerballturniere statt.